Herzlich Willkommen auf dem Angebotsportal des Demokratiebüros Oberhausen

Das Portal soll Sie dabei unterstützen, passende Angebote in den Bereichen „Prävention und Intervention gegen Neonazismus oder Rassismus“ sowie „Stärkung von demokratischer Grundeinstellung und einer vielfältigen und toleranten Stadtgesellschaft“ zu finden.

Auf der Rechercheseite können Sie bequem und mit wenig Aufwand ein passendes Themengebiet aussuchen, eine gewünschte Methode auswählen und ihre Zielgruppe angeben. Anschließend erhalten Sie eine Auswahl an Angeboten, die zu Ihren Kriterien passen.

Unter dem Menüpunkt „Förderung“ finden Sie Hinweise zu einer möglichen finanziellen Unterstützung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!.

"Vorsicht, Vorurteile"

Mit der Kampagne „Vorsicht, Vorurteile“ macht das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Zusammenarbeit mit der AWO Oberhausen und dem Projekt Demokratie leben auf unbewusst vorhandene Vorurteile sowie Alltagsrassismus aufmerksam.

weiterlesen

Vergessene Opfer

Ab dem 16. März 2021 zeigt die Gedenkhalle Oberhausen die Wanderausstellung „Vergessene Opfer der NS-,Euthanasie".Sie beschäftigt sich mit der systematischen Vernichtung  „lebensunwerten Lebens“ im Rahmen der NS-Rassenideologie.

Download Infoflyer

Rechte Gewalt in NRW bleibt trotz Pandemie auf hohem Niveau

Im vergangenen Jahr wurden in Nordrhein-Westfalen (NRW) 198 rechte Gewalttaten gegen mindestens 267 direkt betroffene Menschen verübt, darunter auch Kinder und Jugendliche. Dies ist das Ergebnis der Jahresstatistik 2020 von Opferberatung Rheinland (OBR) und BackUp, den beiden Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer, antisemitischer und anderer menschenfeindlich motivierter (kurz: rechter) Gewalt in NRW.

weiterlesen

Kontakt

Stadt Oberhausen - Gedenkhalle
Koordinierungsstelle NRWeltoffen Oberhausen
André Wilger

Telefon: 0208 8500070-89
Email: info@demokratiebuero.de

 

Hinweis